Als besonderen Service können wir die Magenspieglung auch über die Nase mit einem ultradünnen (ca. 5 mm Durchmesser) Gastroskop durchführen. Dies ist eine elegante Methode, mit der die Mehrzahl der Untersuchungen ohne Sedierung (wenn so gewünscht) erfolgen kann. Es erfolgt nur eine lokale Vorbehandlung zum besseren Gleiten durch die Nase. Alle weiteren Untersuchungsmöglichkeiten wie Gewebeprobenentnahme, NBI usw. sind gleichermaßen möglich.
Durch diesen Vorteil können Sie nach der Untersuchung ohne weitere Beeinträchtigung ihren Tag verbringen (ohne Sedierung dürfen Sie auch normal am Straßenverkehr teilnehmen).

Konventionelle Magenspiegelung

pH-Metrie mit Bravo-Kapsel