Bei einer Refluxerkrankung mit Beschwerden wie Sodbrennen, Schluckbeschwerden, saurem Aufstoßen oder Schmerzen im Bereich der Speiseröhre, die auf die Medikamente, die normalerweise gut helfen (PPI, H2-Blocker), keine Besserung erfahren, kann es sinnvoll und notwendig sein, eine Messung des Säurewertes (pH-Wert) am Übergang der Speiseröhre in den Magen durchzuführen. Dies erfolgt normalerweise mit einer über die Nase gelegten Sonde, welche über 24-Stunden den Säurewert misst. Deutlich angenehmer ist eine solche Messung mit einer Messkapsel (Bravo-Kapsel), die im Rahmen einer Magenspiegelung an einer definierten Stelle in der unteren Speiseröhre an die Wand der Speiseröhre angesaugt wird und dort für 24, meist sogar 48 und mehr Stunden eine Säurewertmessung vornimmt und diese Daten über einen Sender an einen tragbaren Decorder übermittelt.

Wir erklären Ihnen gerne die Untersuchung in unserer Sprechstunde.

Dickdarm-Kapsel

Dünndarm-Kapsel