Die Speiseröhre (Ösophagus, engl. gullet) verbindet den Mund-/Rachenraum mit dem Magen, er beginnt auf Höhe des Kehlkopfes (Larynx, Beginn der Luftröhre), zieht im hinteren Brustraum (Thorax) nach unten und mündet nach dem Durchtritt durch das Zwerchfell (Hiatus oesophageus) im Bauchraum (Abdomen) in den Magen. Er ist ein ca. 25 cm langer Muskelschlauch, innen mit einem sog. Platten- oder Pflasterepithel ausgekleidet und dient dem Transport der aufgenommenen Nahrung in die folgenden Verdauungsorgane.

Refluxerkrankung

Speiseröhrenkrebs